mein kleiner Blog rund um Kosmetikzeugs, Tiere, Bücher...

Dienstag, 19. März 2013

Buchmesse Leipzig 2013

Zuerst etwas Offtopic: Chibi hat ihre OP gut überstanden und ist schon wieder relativ fit. Sie liegt viel, bewegt sich aber selbstsicher durchs Gehege und frisst auch Heu. Ich werde sie dennoch etwas päppeln, sicher ist sicher. :) Die Naht sieht riesig aus an dem kleinen Schwein, es ist aber alles gut gelaufen und das olle Atherom ist endlich weg!

Und nun zum eigentlichen Thema:



Ich war am Sonntag mit meiner lieben Kollegin auf der Buchmesse in Leipzig. Wir kamen ungefähr um 12 Uhr dort an und haben uns zuerst Halle 3 angeschaut. Das war schon mal super, an einem Stand, wo ein italienisches Kochbuch beworben wurde, haben wir Wein verkostet und leckeren Pecorino gefuttert ;)
Nachdem wir die Halle 3 durchhatten, ging es auch schon in Halle 2. Wir haben etwas der "Skulduggery Pleasant"- Lesung gelauscht, waren aber so fertig, dass wir uns doch erstmal zurückzogen, um etwas zu essen und zu trinken, glücklicherweise fanden wir ein schönes Plätzchen im Japanischen Teegarten. Pünktlich zur "Das Labyrinth erwacht"- Lesung waren wir wieder an der Fantasy- Leseinsel, hatten somit aber leider Kai Meyer verpasst. Rainer Wekwerth und seine Gastleser fanden wir dann aber ganz toll, war so auf diese Art und Weise echt eine schöne Lesung.
Danach laß Elisabeth Schieferdecker noch aus "Das Elfenlicht von Arwarah", leider war die Frau sehr laut, so dass wir dann doch erstmal weiterzogen.
Halle 2 ist immer das absolute Highlight der Messe, dort gibt es so viel zu entdecken!
Bis 18 Uhr haben wir uns dann noch Halle 4 angeschaut, somit blieb Halle 5 mal wieder unentdeckt, die Zeit reicht einfach nicht für alles^^
Nächstes Jahr muss ich 2 Tage zur Buchmesse, das ist schon beschlossene Sache. ;)

Getroffen habe ich die liebe Anka und ich bin stolz auf mich, ich habe sie sogar angesprochen^^
Kurz gesehen habe ich auch Binzi und Jenny, aber beide waren irgendwie zu schnell wieder weg... ach und in der Schulbuchabteilung habe ich die Lehrerin meiner Hortgruppe getroffen, war auch lustig :)

Autoren konnte ich auch einige entdecken, aber auch nur im Vorbeigehen, da mich lange Schlangen immer abschrecken ;)
Ich konnte einen Blick auf Sebastian Fitzek erhaschen, Isabel Abedi (wenn ich sie richtig erkannt habe) und die Schauspieler von "Rubinrot".

An Fotos habe ich wieder nicht viel, denn man ist zu sehr mit Rumlaufen und Schauen beschäftigt.

Meine Ausbeute war dieses Mal allerdings ganz schön reichlich, ich hatte einen riesigen Beutel voller Leseproben, Verlagsprogramme, Lesezeichen, Postkarten etc.

Ich freu mich aufs nächste Jahr und hoffe, ich kann noch ganz viele andere Berichte lesen!

 
endlich mal ein Plätzchen im Teegarten ergattert :)
 
mein Jokers- Beutel, der hinterher mindestens 10kg wog ;)
 
 
 
 
 
 
Rezensionsexemplar vom Piper- Verlag, gab es gegen Ende noch kostenlos in einem Goodie- Bag und ich glaube ich hatte ziemlich Glück mit meinem Buch, das klingt ganz gut :)

Kommentare:

  1. Ich glaub gerade dieses "nicht vergleichen müssen" ist n wichtiger Faktor. Ich würde fast behaupten Jungs-Mädchen-Freundschaften, solange da keine Gefühle im Spiel sind, sind deswegen auch die besten :)

    Danke für's Kommentar!

    AntwortenLöschen
  2. so vile schöne goodie´s :) teegarten, schöne Idee :)

    AntwortenLöschen