mein kleiner Blog rund um Kosmetikzeugs, Tiere, Bücher...

Sonntag, 29. Juli 2012

Meine Woche (KW 30)

Montag- ja, nun war auch schon die Woche der Ferienfahrt ran. Mein Schatzi hat mich früh zum Hort gefahren und von da aus fuhr um 9 Uhr unser Bus ab. Es hat auch alles geklappt, alle Kiddies, die mitfahren wollten, waren wohlauf und auch die Erzieher waren nach einigen Kaffees in der Lage den Bus zu besteigen. Es war tolles Wetter und die Fahrt war auch gut, zog sich nur etwas, weil wir gegen Ende Stau hatten. Wir haben aber super mit der Busfahrerin gequatscht, die war richtig cool. :)
Kurz nach 12 kamen wir dann im Störitzland an, holten nur unsere Schlüssel ab und gingen dann zum Mittagessen. Es gab Nudeln, für mich mit einer vegetarischen Bolognesesauce. Danach schauten wir uns die Zimmer etwas genauer an und waren echt positiv überrascht. Alles neu und sauber und jedes Zimmer hatte ein eigenes Bad!
Hier z.B. unser Zimmer:



in dem Eimer haben wir unseren Sekt gekühlt *gg*

Und so sah unser Ferienhaus von außen aus


Nachdem alle Kinder ihre Zimmer bezogen hatten, ging es erstmal an den See, das Wetter war absolut herrlich und das Wasser angenehm warm und sauber. Leider habe ich vom See keine Bilder auf meiner privaten Kamera, ich schau mal, dass ich die von der Arbeitskamera bekomme, dann reiche ich das nach. :)
Nachmittags gab es Vesper, abends Buffet und gegen 22 Uhr waren auch alle Kinder im Bett. Wir saßen dann (wie jeden folgenden Abend) noch etwas draußen. Allerdings machte sich bereits am ersten Tag unser größtes Problem bemerkbar: die Mücken. Unglaublich aggressiv und nervig! Von früh bis spät haben die uns zerstochen, trotz Mückenspray und langen Klamotten, nur direkt am Strand hatte man seine Ruhe. Ich hätte es ohne die Viecher dort noch lange aushalten können, aber so waren wir dann doch sehr froh, dass wir freitags wieder nach Hause durften.
Dienstag- haben wir die meiste Zeit auch am See verbracht. Leider gab es einen kleinen Unfall, eines unserer Mädels ist voll gegen eine massive Holzbank gerannt und hat sich böse das Knie aufgeschlagen. Wir mussten den Krankenwagen rufen und mein Kollege fuhr dann mit ins Krankenhaus...das dauerte dort echt lange, die saßen den ganzen Nachmittag und das Nähen an sich war dann keine halbe Stunde... abends durften wir grillen. Leider schmeckten meine vegetarischen Bratwürste echt widerlich, sehr trocken und fad, dafür war unser Stockbrot umso besser. :)
Mittwoch- haben wir vormittags in der größten Hitze eine GPS- Wanderung durch den Wald gemacht. Die brandenburgischen Wälder sind herrlich, nur Kiefern und furztrocken^^


ein paar Blümchen gab es aber auch zu sehen




Die GPS- Dinger waren mir zu hoch und anfangs hatten wir echte Probleme, aber die Kinder sind schnell dahintergestiegen und dann ging es ganz gut, wir fanden unsere Tupperdosen und kamen kurz nach 11 Uhr wieder an. Abends war dann noch Disco und die fand ich schon im letzten Jahr ziemlich gut. Auch diesmal hat der DJ gut Stimmung gemacht und die Kiddies sind voll abgegangen. Leider mussten einmal auch die Betreuer auf die Bühne und da durfte ich natürlich auch -.- Musste mich dann mit den anderen vor versammelter Mannschaft komplett zum Affen machen und zu einigen angespielten Songs tanzen...wer mich kennt, weiß, dass ich NIE, wirklich NIE tanze und genauso sah es wahrscheinlich dann auch aus...ich hab mich echt geschämt, es war sowas von peinlich...aber gut, was tut man nicht alles für die lieben Kleinen...und ich musste mich selbst ja nicht sehen^^
Donnerstag- gab es nach dem Frühstück einen kleinen Arschbombenwettbewerb. Dabei durften die Kinder vom Steg springen, aber ich habe nicht mitgemacht, wegen Bikini und Kontaktlinsen und so^^ Ich weiß nicht, ich hab echt Angst, dass die mir rausgespült werden oder so...und na ja ein Bikini fliegt ja beim Springen immer sonst wo hin ;)
Um 10 Uhr kam dann das Coolste: Quadfahren! Viele Kinder haben sich darauf besonders gefreut, jedes durfte mit so einem kleinen Kinderquad 2 Runden über den Platz düsen. Zum Schluß waren auch die Erzieher dran und ich fand das schon letztes Jahr so geil! Ich würd mich ja nie auf nen Motorrad setzen oder beim Auto hinters Steuer, aber so richtig Quadfahren würde ich gern mal.
Den restlichen Tag verbrachten wir wieder am Strand, auch wenn es nicht mehr ganz so warm war und abends sogar ein kleines Gewitter samt Regenguss rumkam.
Für 22 Uhr hatten wir uns dann zu einer GPS- Nachwanderung angemeldet, davon wussten die Kiddies natürlich nichts und so schliefen sogar schon einige, als wir kurz vorher in die Zimmer gingen. Das finde ich immer so toll, irgendwie rechnen sie ja mit einer Nachtwanderung, aber wenn wir todernst sagen "Nee sowas machen wir hier nicht", glauben die das und sind dann vollkommen überrascht, wenn es auf einmal losgeht. :)
Die Wanderung war dann auch ganz gut, der Typ hatte verschiedene Aufgaben, die im Team zu lösen waren und unsere Kindern hatten damit teilweise ganz schön zu tun. Leider hat es sich ziemlich gezogen und die Kleineren waren auch schon recht müde und fürchteten sich etwas im Dunkeln. Aber hinterher fanden es doch alle schön und fielen recht schnell in die Betten.
Freitag- ging es dann nach dem Frühstück wieder in Richtung Heimat. Die Busfahrt war wieder ganz gut, nur etwas heiß...kurz nach 12 Uhr kamen wir am Hort an und Schatzi war schon da :)
Sind dann noch zu McDonals gefahren, da gab es das nächste Glas für mich:

mmh doof, erkennt man schlecht, das ist das von 1899

Nachmittags habe ich in der Sonne auf dem Balkon gechillt und er fuhr zu seinen ehemaligen Arbeitskollegen, die treffen sich ab und an und trinken einen. Durch den ganzen Halligalli die letzten Tage wurde mir dann schnell langweilig und so fuhr ich gegen Abend hinterher. War dann auch richtig schön dort, vorallem konnte man draußen sitzen ohne von Mücken angefallen zu werden! Ein Hoch auf die Großstadt!
Wir waren dann bereits kurz vor 23 Uhr wieder da und so konnte ich noch ein bissel von der Olympia- Eröffnungsfeier schauen, die ich allerdings recht langweilig fand...
Samstag- haben wir erstmal schön gefrühstückt und Olympia geschaut. Habe ich schon erwähnt, dass ich das voll toll finde und mich tierisch drüber freue? Nein? Okay dann wisst ihr es jetzt! ;)
Dann gab es noch ein ausgiebiges Bad und anschließend waren wir schon wieder on the Road nach Senftenberg, weil Schatzis Bruder und Cousin ihre Geburtstage feierten. Als wir ankamen (übrigens im Regen) gab es direkt Kuchen und kurz darauf schon Abendessen, sooooo lecker alles! Getrunken haben wir fast nur Hugo, das Trendgetränk diesen Sommers und alle kannten es schon ewig, nur ich habe erst vor einigen Wochen davon gehört. Ich gehe definitiv zu wenig aus.
Es war jedenfalls ein toller Abend, gegen 23 Uhr sind wir sogar noch in den Pool gesprungen! Das war so herrlich, sowas bräuchte ich hier auch! Danach ging es recht schnell ins Bett, ich war vom Alkohol und der stressigen Woche doch ziemlich fertig.
Sonntag- haben wir ausgeschlafen und gegen 12 Uhr gab es dann bei Hasis Family noch ein richtig tolles Frühstück, danach fuhr mich meine Schwiegermu zu meiner Family. Haben viel gequatscht und Urlaubsfotos angeschaut. Gegen 16 Uhr ging es wieder zurück nach Dresden. Habe noch eine Wäsche durchlaufen lassen, Reste vom Abend gegessen und einen GZSZ- Marathon gemacht. Ja ich gucke den Scheiß und ja, ich find´s geil :D Konnte ja die ganze vorherige Woche nicht gucken und habe nun schon fast alles wieder aufgeholt. Morgen muss ich recht zeitig raus (5:30 Uhr), deshalb werde ich jetzt mal zum Ende kommen.

Schöne sonnige Woche wünsch ich euch! :)



Kommentare:

  1. Wow. Hört sich nach ner harten und anstregenden, aber schönen Woche an!

    AntwortenLöschen
  2. Hu hu ich habe dich getaggt. Passt zwar nicht ganz zu diesem Post, aber vielleicht hast du dennoch Lust mit zu machen. :)

    http://cindarella89.blogspot.de/

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen