mein kleiner Blog rund um Kosmetikzeugs, Tiere, Bücher...

Samstag, 20. April 2013

6. Lange Lesenacht bei Anka

Hallöchen,

mal wieder ist es so weit und ich starte gemeinsam mit Anka in eine neue Lesenacht.
Sie wird wieder zu jeder vollen Stelle eine Frage bzw. Aufgabe stellen und los geht´s hiermit:
21 Uhr: Zuerst möchten wir natürlich alle wissen, welche Bücher heute Nacht gelesen werden. Also, erzähl mal, welches Buch begleitet dich durch die Nacht? Auf welcher Seite bist du? Wie bist du auf dieses Buch gekommen?
 
Ich freu mich sehr und werde folgendes Buch lesen:

 
Das ist ein Sammelband von Joy Fielding mit den 3 Romanen "Ein mörderischer Sommer", "Lebenslang ist nicht genug" und "Ich will ihren Mann". Insgesamt sind es 927 Seiten und ich bin gerade mitten im 2. Roman auf Seite 452. Cool wäre, wenn ich den 2. Roman heute abend schaffe, er endet auf Seite 596.
Ich bekam dieses Buch übrigens von einer Freundin geliehen.

Darum geht´s: Gail Walton führt ein perfektes Leben: Verheiratet mit dem geradlinigen, unkomplizierten Jack, Mutter zweier reizender Töchter und weit und breit keine dunklen Wolken am Horizont. Doch dann bricht ein Alptraum über ihre Welt herein. Ihre sechsjährige Tochter Cindy wird vergewaltigt und ermordet. Gail gibt der Polizei 60 Tage Zeit, den Mörder zu fassen. Als diese Frist vorbei ist und es immer noch keine Spur gibt, macht sie sich selbst auf die Suche. Sie will keine Rache, sagt sie, nur Gerechtigkeit. In ihrer maßlosen Trauer weist Gail alle Menschen, die sich um sie bemühen, zurück: ihre Freunde, ihre Tochter Jennifer, ihren Mann. Die Suche nach Cindys Mörder ist für sie zur Obsession geworden ...

22 Uhr: Du hattest jetzt die Möglichkeit, die Charaktere deines Buches ein bisschen kennenzulernen. Da die Hauptprotagonisten immer im Mittelpunkt stehen, würde ich gern mehr über einen Nebencharakter erfahren. Wer fällt dir spontan ein? Welche Rolle hat er in deinem Buch? Warum gefällt er dir (nicht)?
Da muss ich sofort an Jack denken, Gails Ehemann. Obwohl er von den Ereignissen genauso betroffen ist wie seine Frau, schafft er es besser damit umzugehen. Er versucht seiner Frau beizustehen, ist sehr lieb und rücksichtsvoll. Ich wünsche mir die ganze Zeit, er würde sie wieder zur Vernunft bringen bzw. dass sie ihn in ihre Pläne einweiht...

Ich bin nun auf Seite 488 und habe mich ordentlich mit Eistee und Cola eingedeckt. Nun muss ich mich aber wohl erstmal dem Chaos in der Kücher widmen, wir haben nach dem Kochen noch nicht aufgeräumt...


 
23 Uhr: Eigentlich kommt es auf die inneren Werte an, oder? In dieser Stunde ausnahmsweise mal nicht. Beschreib dein Buchcover mit maximal 3 Worten.
Ich würde das Buchcover als weiblich, aber leider etwas altmodisch beschreiben. Ist ja auch irgendwie klar, denn das Buch ist von 1994 ;)
 
Gerade bin ich auf Seite 513, so richtig viel habe ich also noch nicht geschafft. Deshalb husche ich nun schnell wieder auf die Couch und lese weiter!
 
0 Uhr: Wenn du genau JETZT in die aktuelle Szene deines Buches eintauchen könntest, wo wärst und was tätest du?
Eine schwierige und recht fiese Frage, denn die Frau überfordert mich schon seit ner Weile... ich würde mich in Gails Wohnzimmer befinden und versuchen ihr klarzumachen, dass sie spätestens jetzt für ihre andere Tochter und ihren Mann da sein sollte.
 
Ich bin nun auf Seite 540, immer noch nicht viel weiter, heute läuft es nicht so richtig... mittlerweile habe ich einen Wintertee getrunken, ich treibe damit den Winter aus und brauche meine Vorräte auf^^ Die Schweinchen haben ihr Abendessen bekommen, wonach sie schon lautstark verlangt haben und auch ich werde jetzt etwas Schoki naschen oder Kekse oder so... mal schauen.
Müde bin ich noch nicht, aber das kommt bei mir ja immer so schlagartig...
 
 

 
Willi war heute schüchtern und wollte sich nicht beim Futtern zeigen...
 
1 Uhr: In dieser Stunde möchte ICH mal einen Blick in dein Buch werfen. Verrate mir den letzten Satz auf deiner aktuellen Seite.
Der letzte Satz auf meiner aktuellen Seite lautet:
"Alles wirkte imposanter und eindrucksvoller."
 
Ich bin nun auf Seite 567 und mich hat tatsächlich die Müdigkeit übermannt! Ich werde noch den Roman zuende lesen und dann war es das für mich.

 
Ja, bei mir ist noch voll Ostern ;)
 
2 Uhr: An dieser Stelle können wir ruhig schon mal ein Fazit ziehen. Wie gefällt dir dein Buch? Wie viele Seiten hast du insgesamt während unserer Lesenacht gelesen? Kannst du das Buch weiterempfehlen?
Ich habe nun gerade "Lebenslang ist nicht genug" beendet (Seite 596) und mir hat das Buch sehr gut gefallen. Ich war zwar ständig hin- und hergerissen, weil ich das selbstzerstörerische Verhalten der Hauptfigur nur schwer ertragen konnte, aber zum Schluss hat sich alles, mehr oder weniger zum Guten gewendet... auch wenn es absehbar war, dass es so kommt. Ich würde das Buch auf jeden Fall weiterempfehlen, ich kenne nun schon einiges von Joy Fielding und finde bisher alle ihre Bücher gut lesbar. :)
Ich habe insgesamt also 144 Seiten gelesen, was ich ganz in Ordnung finde.
 
So, ich husche nun ins Bett und widme mich wohl noch etwas "Graveminder", ein paar Seiten gehen noch ;)
Ich wünsche euch allen eine gute Nacht und freue mich schon auf die nächste Lesenacht!

Kommentare:

  1. Ach schade, da hätte ich zu gerne mit gemacht :(
    Viel Spaß weiterhin!

    AntwortenLöschen
  2. so ein stündliches update ist total interessant zu lesen :) obwohl das buch nicht so meins ist

    AntwortenLöschen
  3. Huhu ,
    Ein schöner Beitrag, ich war auch dabei ;)!Bin gleich mal deine Leserin geworden und würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbei schauen würdest ... Dort läuft auch grade ein Gewinnspiel.

    LG Jenny

    http://jemasija8.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. das Buch hab ich auch gelesen :D durch Zufall, ich hatte Lauf, Jane, Lauf und die Mutter meines Freundes hatte das noch rumliegen.. sonst hätte ich nie danach gegriffen. Mir hat es auch gut gefallen, alle drei Storys :)

    AntwortenLöschen