mein kleiner Blog rund um Kosmetikzeugs, Tiere, Bücher...

Mittwoch, 20. Mai 2015

Tattoo Nr.2 und Nr.3

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir relativ kurz hintereinander 2 Tattoos stechen lassen.
Am 9. April, also 2 Tage vor unserem Umzug hatte ich den ersten Termin und wollte den Schriftzug "Das hier ist ewig" im Trash Polka Stil auf die Innenseite des linken Oberarms stechen lassen. Leider hat mir der Entwurf gar nicht gefallen, da der Tätowierer die Wörter so wild durcheinander gewürfelt hatte, dass der eigentliche Spruch gar nicht mehr zu erkennen war. Da hätte dann "Das ewig ist hier" gestanden oder sowas... wir haben dann gemeinsam noch etwas rumgebastelt, bis er meinte, dann stechen wir eben einfach das andere Tattoo zuerst. Gesagt, getan. Nun sollten also die Geburtsdaten als erstes gestochen werden und ich habe mir das Tattoo aufs Schlüsselbein gewünscht... na ja da ich aber recht zart gebaut bin, hätten wir dort eine Zeile hingekriegt, aber ganz sicher nicht 3. Mein Tätowierer hat dann einfach die Innenseite des rechten Oberarms vorgeschlagen und ich fand die Idee ziemlich gut. Also ging es direkt los.
Mein Wunsch war es, die Geburtsdaten meiner Omi, meiner Mum und meiner Schwester in römischen Zahlen verewigen zu lassen und als wir fertig waren, hat mein Tätowierer vorgeschlagen, noch ein paar Mohnblüten hinzuzufügen. Ich hab nix gegen Deko, also habe ich zugestimmt und war vom Ergebnis mehr als begeistert, ich liebe die Blüten, sie sind einfach nur wunderschön geworden <3
Vom Schmerz her war es die meiste Zeit recht ok, nur zur Achsel hin, hat es ziemlich gezogen und die Blüten waren dann nochmal fies...
Aber man weiß ja, wofür man sich das antut, ich liebe dieses Tattoo! Aber seht selbst:




Natürlich haben die Blüten einiges an Leuchtkraft verloren, aber sie sind immer noch wunderschön.
Das Tattoo hat recht lange gejuckt und heute kratze ich manchmal unbedacht drüber und merke direkt, dass die Haut da doch noch recht dünn ist.

Mein nächstes Tattoo bekam ich dann also knapp einen Monat später, am 8. Mai. Diesmal hatte ich leider nicht frei, sondern fuhr direkt nach der Arbeit zum Stechen. Dafür war ich aber total relaxed und habe mir überhaupt keine Sorgen gemacht. Irgendwann wird es eben Routine ;)
Nun sollte also endlich mein Spruch "Das hier ist ewig" drankommen, übrigens eine Zeile aus dem Song "Tage wie dieser" von den Toten Hosen. Es fing als Joke an, weil ein Tattoo bleibt ja ewig und haha, das ist ein Brüller dachte ich mir ;) Aber zu unserer Hochzeit wurde dieses Lied als letztes gespielt und die ganze Liebe der versammelten Gesellschaft, aller Freunde und Verwandten, die bis zum Schluss ausgehalten hatten, floss in diesen Song... wir bildeten einen großen Kreis und tanzten gemeinsam. Klingt vielleicht kitschig, aber das war der schönste Moment des ganzen Tages und ich verbinde damit so viel! Natürlich hoffe ich außerdem, dass der Spruch auch ein gutes Omen für meine Ehe ist ;)
So viel zur Vorgeschichte... nach einigem erneuten Rumbasteln, kam es dann innerhalb einer Stunde auf meine Haut und die Schmerzen waren diesmal echt easy. 
Und ich liebe es! Den Stil finde ich großartig und rot und schwarz geht sowieso immer!


Wie man sieht, hat sich oben um die Kugeln herum direkt ein Bluterguss gebildet, sowas ist mir auch noch nie passiert bei einem Tattoo, aber ok... so viel Erfahrung habe ich ja noch nicht damit.





Hier noch einige "Heile"bilder... diese Kullern da oben haben mir etwas Sorgen gemacht, da war ne richtig fette fiese Kruste drauf, die aber irgendwann auch endlich abfiel. Nun sieht´s vernünftig aus, ich hatte schon Angst, die sind hinterher ganz verhunzt^^

Gestochen hat es diesmal Sandy, ein ganz chilliger Typ, auch in der Inkerei.

Ich habe noch gaaaanz viele andere Tattoo- Ideen, aber das wird wohl erst später verwirklicht. Denn nun steht der Kinderwunsch im Vordergrund und man sollte sich ja nicht stechen lassen in der Schwangerschaft und Stillzeit. Und da ich nicht weiß, ob bzw. wann es klappt, kann und will ich derzeit auch keinen Termin ausmachen...
Das nächste Tattoo wird aber auf jeden Fall ein Sister- Tattoo, wir haben da schon was Schönes gesichtet, das uns beiden gefällt ;)

So, ich freu mich wie immer über Kommentare und zeigt ruhig mal eure Tattoos :D

Kommentare:

  1. Also ich find beide toll :)
    Und ich staune, wie spontan das bei dir ging- ich hab bei meinem glaub ich zwei Jahre überlegt und das Motiv schon einen Monat vorher fix gehabt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also überlegt habe ich auch lange und mir dann für dieses Jahr die 2 Sachen ausgesucht, die ich mir stechen lassen wollte. Aber so den letzten Schliff überlasse ich dann gern dem Tätowierer und da verlasse ich mich drauf und bin schon gerne spontan... meist gefallen mir die Ideen, die er mir vorschlägt sofort und dann geht das ruckzuck und man hat das Motiv auch schon auf dem Körper ;)

      Löschen
  2. Oh das sieht beides wirklich toll aus *-* Ich würde auch gern mein Tattoo am Bein erweitern lassen aber bisher fehlte irgendwie die Zeit dafür. ich Hoffe dass ich es vllt im Sommer noch hinbekomme :D

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :)
      Ja wenn einen das Tattoofieber erstmal gepackt hat, kann man nicht aufhören ;)
      Was hast du denn für eins am Bein?

      Löschen
  3. Deine Tattoos sehen echt klasse aus :)!

    Hab auch ein Tattoo und bin jetzt am überlegen ob ich mir noch eins stechen lassen soll,wenn ja möchte ich diesmal einen Spruch haben.

    Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)
      Ich habe auch ständig neue Ideen, schreibe mir das dann immer gleich auf und speichere mir auch Inspirationen direkt ab, damit ich es nicht vergesse. Ich glaub da kommt bei mir noch einiges die nächsten Jahre...

      Löschen