mein kleiner Blog rund um Kosmetikzeugs, Tiere, Bücher...

Mittwoch, 12. März 2014

Meine Bibliotheksbücher im März

 
"Die Auserwählten 3- In der Todeszone" von James Dashner
 
Thomas hat es geahnt: Statt der versprochenen Freiheit steht ihm die nächste Prüfung bevor. Mit einem operativen Eingriff soll ihm sein Gedächtnis zurückgegeben werden. Doch Thomas weiß, dass er den Wissenschaftlern von ANGST nicht trauen darf. Nicht nach allem, was sie ihm und seinen Freunden angetan haben. Deshalb müssen sie so schnell wie möglich fliehen, hinaus in die Todeszone. In eine Welt, in der sich ein tödlicher Virus immer weiter ausbreitet. Und er muss dafür sorgen, dass ANGST ihn nicht länger kontrollieren und manipulieren kann. Denn die grausamen Experimente müssen endlich gestoppt werden.
 
"Schweigt still die Nacht" von Brenna Yovanoff
 
Mackie Doyle lebt in Gentry, einer Kleinstadt in der amerikanischen Provinz. Doch die Welt, aus der er stammt, birgt Tunnel bis tief unter die Erde und bodenlose schwarze Tümpel, sie beherbergt wandelnde Tote und eine Herrscherin, so grausam wie die Nacht. Vor vielen Jahren wurde Mackie ausgetauscht - anstelle eines menschlichen Babys in dessen Wiege zurückgelassen.
Er würde alles dafür tun, ein normales Leben zu führen, unbemerkt von neugierigen Augen, doch die andere Seite der Nacht ruft ihn: Als wieder ein Kind verschwindet, die Schwester seiner großen Liebe Tate, weiß Mackie, dass er sich den dunklen Kreaturen tief unter der Stadt stellen und endlich seinen Platz finden muss - in unserer Welt oder ihrer.

 
"Dark Canopy" von Jennifer Benkau
 
Die Percents, für den dritten Weltkrieg geschaffene Soldaten, haben die Weltherrschaft übernommen und unterjochen die Menschen. Rebellenclans versuchen, außerhalb des Systems zu überleben. Mit ihnen kämpft die 20-jährige Joy gegen das Gewaltregime. Doch dann fällt sie dem Feind in die Hände und muss feststellen, dass sich auch unter den vermeintlichen Monstern Menschlichkeit findet. Und sogar noch mehr...
 
Yay! Ich bin so begeistert von meiner Auswahl, das ist ja immer so ein kleines Glücksspiel, weil begehrte Bücher natürlich oft raus sind. "Die Auserwählten 3- In der Todeszone" habe ich bereits gelesen und auch der Abschluss der Trilogie hat mich nicht enttäuscht!
"Dark Canopy" wollte die Bibliothekarin am liebsten selbst behalten. Es wurde ihr mehrfach empfohlen und sie meinte, das ist ständig raus und sie verpasst es immer. Tja, auch diesmal Pech gehabt ;)
"Schweigt still die Nacht" habe ich heute begonnen und bin bisher schwer beeindruckt. Sehr geheimnisvoll!

Kommentare:

  1. Ja, genau.
    Gabs auch in hell. Weiß nur nicht ob das weiß oder jeansblau war! :)

    AntwortenLöschen
  2. Berichte mir dann mal, wenn du einen Green Smoothie probiert hast :)
    Mein Freund hat von mir eine 2DS bekommen, auf der kann man auch die 3DS Spiele spielen. Er wollte diesen 3D Effekt aber nicht, da das nich so toll sein soll und manche schon mit Kopfschmerzen geplagt haben. Kann man die Funktion also ausstellen beim 3DS?
    Grüsse ♥

    AntwortenLöschen
  3. Die klingen alle drei sehr interessant. Bei Dark Canopy bin ich gespannt, das möchte ich auch noch gern lesen :)!

    LG Piglet ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja "Dark Canopy" kommt bei mir als nächstes dran und ich freue mich schon sehr drauf!

      Löschen
  4. Hi :-)
    Ich mache auch keinem Menschen einen Vorwurf, wenn ihm nicht bekannt ist, woher das Essen kommt, aber ich versuche ein Bisschen mehr die Hintergründe bekannt zu machen.
    Leider ist das Gemüse auch immer sehr mit schadstoffen belastet, darum kauf ich oft biem Biobauern oder im Bioladen ein, da ist die Belastung wenigstens geringer, ich habe ja das Glück auf dem Land zu leben :-)
    Kräuter, Salate und Johannisbeeren baue ich zum Teil selbst auf unserem Balkon an.
    Klar ist die pflanzliche Landwirtschaft nicht ideal und belastet und es gibt da viel Handlungsbedarf. Ich versuche, dass für meine Nahrung / Konsumartikel entstehendeTierleid zu vermeiden und bezüglich der Pflanzen eben beim lokalen Biobauern, kleinen Bioladen einzukaufen, sofern es finnziell geht. Perfekt ist niemand und ich bin davon auch weit entfernt. Es gibt ja den schönen Spruch: "Vegan means I'm trying to suck less" - das trifft es ungefähr.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende!
    Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar! Das ist allgemein ein schwieriges und langwieriges Thema und man könnte stundenlang drüber reden. Ich finde es gut, wenn man sich Gedanken macht und sich damit beschäftigt und mit deinem Post erreichst du hoffentlich wieder ein paar Menschen mehr, die mal darüber nachdenken. Wenn jeder schon etwas mehr auf sich selbst und sein Ess-/ Kaufverhalten schaut, ist schon viel erreicht. Die ganze Welt können wir eh nicht retten, leider...

      Löschen