mein kleiner Blog rund um Kosmetikzeugs, Tiere, Bücher...

Samstag, 7. Juni 2014

Mein erstes Tattoo

So, es hat zwar 28 Jahre gedauert, aber am Freitag war es endlich so weit: ich bekam mein erstes Tattoo!

Das Motiv habe ich seit einigen Jahren im Kopf, es war einfach ein großer Wunsch von mir!
Das Original habe ich auf einem Beutel, einem Shirt und einer Jacke, denn es stammt von ASP... somit ist das Bild auch ein Tribut an diesen Mann, der mich seit vielen Jahren mit seiner Musik unheimlich berührt.
Durch ihn habe ich Schmetterlinge lieben gelernt und hach, ich bin hin und weg!
Aber seht selbst:

zur "Halbzeit"

frisch zu Hause, noch unter Folie

und nach dem ersten Reinigen


Tja, was soll ich sagen, ich bin begeistert!
Vorher hatte ich ganz große Angst, nicht unbedingt vor den Schmerzen, sondern eher, dass es schlecht wird und mir nicht gefällt. Aber schon schon die Zeichnung hat mich überzeugt und auch wenn es enorm groß ist für das erste Tattoo, hätte es nicht kleiner sein sollen. Meine doofen Leberflecke konnten wir ganz gut umgehen, nur der eine ist mittendrin und da musste etwas ausgespart werden. Ist aber okay für mich, die Symmetrie ist trotzdem gegeben, aber eben nicht zu perfekt ;)
So richtig glauben kann ich es immer noch nicht, irgendwie muss ich es ständig im Spiegel betrachten. Und das bleibt jetzt für immer! Waaah ich kann es kaum glauben, dass ich mich endlich getraut habe...

Zu den Schmerzen: es war ok. Meistens. Am Anfang war ich ganz glücklich, denn ich hatte es mir VIEL schlimmer vorgestellt. Zur Mitte hin, also so auf der Wirbelsäule war es echt heftig, da hatte ich Schweißausbrüche und musste ganz schön meditieren, damit ich nicht losschreie ;) Allgemein wurde es zum Ende hin immer fieser, besonders die Schattierungen, die im Nachhinein eingefügt wurden, waren richtig böse. Nochmal mitten rein in die so schon stark gereizte Haut, yay!
Gedauert hat es etwa 1,5 Std. und mittendrin haben wir ne kurze Pause gemacht... ich hätte irgendwie gern öfters nach ner Pause gefragt, aber dann wäre es nur schlimmer geworden und ich hätte es keine 5 Minuten am Stück mehr ausgehalten... ;)
Es ist bisher weder geschwollen, noch hat es geblutet und ich kann auch nicht wirklich behaupten, dass Wundflüssigkeit austritt. Klar, die Haut ist rot und gereizt, es spannt und fühlt sich etwas an wie Muskelkater oder Sonnenbrand oder sowas in der Art, aber das ist wohl normal.

Gestochen hat es übrigens Christoph von der Inkerei in Dresden und ich habe insgesamt 300€ bezahlt. Das Geld habe ich mir über einige Zeit zusammengespart und hatte von Anfang an mit einem solchen Betrag gerechnet.

Und nun liegt es mehr oder weniger an mir, dass es so hübsch bleibt ;)

da wir nicht mal Frischhaltefolie zu Hause hatten, musste ich meinen Mann gestern abend nach 20 Uhr nochmal losschicken ;)

Die Tattoocreme habe ich von wildcat.de... ich wollte was richtig Gutes und bei dieser hier haben ganz viele geschrieben, dass sie so gut wie keinen Juckreiz hatten und das Tattoo super abgeheilt ist.
Empfehlung von Kiki Kotzkind übrigens, danke dafür!

Ach und wer es nicht kennt, hier nochmal das Original :)
Ich wollte es ohne Schriftzug, denn das wäre mir too much gewesen... wer es kennt, weiß was los ist und wer nicht, der sieht eben nur ein paar Schmetterlinge ;)

Kommentare:

  1. WOW - das ist ja ein tolles Tattoo. :-)
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön geworden!
    Hatte ja die ganze Zeit Schmetterlinge vermutet, aber wusst nicht welches Motiv du nimmst ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir ;)
      Jaaa, ich könnt mir noch 1000 Schmetterlinge stechen lassen, aber die hier mussten einfach zuerst sein!

      Löschen
  3. Wow, sieht echt gut aus! Aber 1,5 Stunden für die Größe ist nicht schlecht, hast einen guten Tätowierer erwischt :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) Ja ich glaube ich hab nen guten erwischt, war mir ja anfangs nicht so sicher, weil er doch etwas verplant wirkte im Vorgespräch^^ Aber er versteht was von seinem Handwerk und das ist ja das Wichtigste!

      Löschen
  4. Ich sehe nur ein paar hübsche schwarze Schmetterlinge :D Und eine sehr mutige Frau! Ich hätte mir wahrscheinlich in die Hosen gemacht oder mittendrin vor Schmerz abgebrochen :P Aber das Ergebnis kann sich wirklich absolut sehen lassen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es war echt ziemlich hart, gerade zum Ende hin, da konnte ich fast nicht mehr... ;)

      Löschen
  5. Oh schön ist es geworden und sehr schön, dass du dich so freust! Ich hoffe es heilt schnell und problemlos ab. Umso toller, dass ich helfen konnte. ;)

    AntwortenLöschen
  6. Finde ich toll, dass du so lange damit gewartet hast. So hast es du dir auch gut überlegt. Finde die schultern eine schöne stelle :) wollte mir letzte woche in malle mit henna flügel auf die schultern machen lassen, aber ich hatte eine diese allergie. :(

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das Motiv ist so schön :)
    Respekt,dass du so ein großes und detailliertes Motiv als erstes Tattoo ausgewählt hast.
    So viel Mut hatte ich nicht.
    Mein erstes war recht klein, ein Spruch am Handgelenk.

    AntwortenLöschen