mein kleiner Blog rund um Kosmetikzeugs, Tiere, Bücher...

Montag, 14. Oktober 2013

neues Piercing: Rook

Juhu ich habe es getan! Nach mehr als 5 Jahren habe ich mich wieder stechen lassen und so sieht´s gerade aus:




Ist halt noch voll fett rot und so, das ist immer peinlich. Meist wird mein Ohr schon vorm Stechen rot und glüht danach erstmal einige Stunden ;)
Ich habe mich im Stichcode am Dresdner Hauptbahnhof stechen lassen. Auch wenn der Piercer etwas wortkarg war und ich anfangs nicht so ein gutes Gefühl hatte, lief doch alles sehr gut. Gekostet hat es 49€ und tat ordentlich weh. Also das Stechen, nicht der Preis^^
Na ja aber allgemein komme ich mit Knorpelpiercings gut klar, ist ja nun schon mein drittes.
Ich find´s nur ein bissel doof, wenn ich in den Spiegel schaue, sehe ich nur die obere Kugel. Aber ich will auch nicht dran rumdrehen, deshalb muss ich damit erstmal leben ;)
In 10 Tagen soll ich zur Kontrolle kommen und bis dahin ordentlich pflegen. Nach 8 Wochen sollte es dann schon abgeheilt sein, meinte der Piercer, ich hab eher was von 3-4 Monaten gelesen. Na ja ich lass mich überraschen.

Ich freue mich sehr, dass ich es mal wieder gewagt habe, denn ich möchte meine Ohren einfach langsam mal "vollenden". Geplant ist am rechten Ohr noch ein Tragus oder Inner Conch...
Links sieht es gerade so aus:

 
Und da soll noch ein Industrial ran und dann bin ich, glaub ich, fertig. :)
Aaaaber erstmal kommt ein Tattoo und dann sehen wir weiter.

Hach und ich freu mich auf die nächsten Nächten, ich bin Seitenschläferin...

Kommentare:

  1. ja dann kanns bei dir auch an den silikonen gelegen haben.
    Ich werds auf jeden Fall noch mal versuchen, da ich eigentlich von vielen positive Erfahrungen gehört hab.

    AntwortenLöschen
  2. hö, Knorpel 8 Wochen? O_o 6 Monate kenne ich so als Richtlinie... Der ist ja optimistisch :D
    Sieht aber gut aus :)

    AntwortenLöschen