mein kleiner Blog rund um Kosmetikzeugs, Tiere, Bücher...

Sonntag, 29. Dezember 2013

Neues Piercing: Helix/ Outer Conch

Am 27.12. bin ich gleich losgelaufen und habe mir vom Weihnachtsgeld ein neues Piercing stechen lassen. Ich war der festen Meinung, es als Outer Conch bezeichnen zu müssen, mein Piercer meinte aber das wäre ein Helix.
Wie auch immer, hier ist es:



 
Tja, da wo eigentlich mal ein Industrial hinsollte (aber vielleicht reicht der Platz ja trotzdem noch, ohne dass es dadurch verdeckt wird), habe ich nun also ein Outer Conch (ich bleib dabei und nenne es so!) und ich liebe es! Da verlaufen ja so einige feine Äderchen und wie man an dem schwarzen Punkt sieht, sollte es erst da oben hin, weil sonst so eine Ader getroffen worden wäre. Ich wollte es aber gern weiter mittig, das hat auch gut geklappt und nun bin ich richtig glücklich und zufrieden damit :)
Es tat ziemlich weh, aber Schmuck reinfummeln, ging schneller als z.B. beim Rook und deshalb war die ganze Sache schnell vorbei und hach ja, ich liebe es!
Allerdings war es extrem voll beim Piercer, das habe ich noch nie erlebt, die Leute standen echt Schlange! Es waren aber zum Glück 3 Mann da und so kam ich doch recht fix dran.

Wie gefällt es euch?

Kommentare:

  1. Ich hab seit 1 einviertel Jahren ein Helix und ich mag es nicht mehr hergeben :) Hat allerdings gut ein Jahr gedauert, bis es wirklich ganz verheilt ist. Und ab und zu zickt es auch jetzt noch rum. Sieht schön aus! :)

    AntwortenLöschen
  2. ich hätte jetzt auch gesagt, dass es ein Outer Conch ist, Helix sitzt doch viel näher am Rand? Aber ist ja egal, wie es heißt, sieht sehr gut aus :)

    AntwortenLöschen